Tobias Hans: Politik darf sich nicht allein auf Bewältigung der Flüchtlingskrise konzentrieren

Wir dürfen im Land jetzt nicht den Fehler machen, uns ausschließlich auf die Flüchtlingspolitik zu konzentrieren. Andere Probleme dürfen dadurch nicht in den Hintergrund rücken. Wir können so viele Flüchtlinge aufnehmen ohne Nachteile für irgendjemanden, weil wir so gut aufgestellt sind, weil wir die klassischen Felder der Politik in der Großen Koalition so gut bestellt haben: Wir werden bis 2017 die Netto-Neuverschuldung auf 1/3 zurückgeführt haben, wir haben so viele Arbeitsplätze wie nie, vor allem in unserem starken Mittelstand, es gibt so viele Wahlmöglichkeiten bei Bildungswegen wie nie und wir setzen wie kein anderes Bundesland auf Sport und Ehrenamt.
Auf die Fortsetzung dieser erfolgreichen Politik müssen wir uns in den kommenden Monaten konzentrieren. Das erwarten die Bürger zurecht von dieser großen Koalition.